Digideluxebahn

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Stammtisch
erst ab
2021 !

Created by digideluxebahn
Exklusive
Sammelobjekte
Exklusive
Sammelobjekte
DIGIDELUXEBAHN
SOFTWARE MD254
Viele Modellbahnfreunde haben dieses Programm getestet und mit ihren Hinweisen auf Fehler, ihren Verbesserungsvorschlägen oder Anregungen, dazu beigetragen, MD254 zu dem zu machen, was es ist!
Die Modellbahn Software MD254ghs
MD254ghs ist eine Steuerungsanlage für digitale Modelleisenbahnen. Derzeit werden die aktuellen Digitalsysteme unterstützt! Für Windows, 32bit/64bit oder Mac. Wir unterstützen momentan das s88-Kontaktsystem und MDK64-Kontaktsystem mit dem MD254i [Daten-Interface™]. Das Festlegen der Zugfahrt erfolgt mit Hilfe eines komfortablen Eingabemenüs, ebenso wird das Gleisbild mittels einer graphischen Eingabemaske kinderleicht erstellt. Während der Zugfahrt wird im Gleisbild die aktuelle Weichenstellung, Kontakte, usw., online angezeigt, so dass Sie jederzeit den Zustand Ihrer Modellbahnanlage am Bildschirm verfolgen können.

MD254-Software ist so entwickelt, dass Sie sich in jedem Programm-Modul (z. B. Eingabe von Zugfahrten) schnell und einfach zurechtfinden können. Auch die im Programm enthaltene Onlinehilfe und das Handbuch bieten Ihnen eine ausgezeichnete Möglichkeit, schnell die Funktion [Editor] des Programmes kennenzulernen.
MD254hsn • Prinzipielle Vorgehensweise zum Festlegen einer Zugfahrt
Grundsätzlich muss unter dem Menüpunkt Bearbeiten > Lokdefinition zuerst die Zuordnung der Lok vorgenommen werden (die programmierte Lokadresse). Dabei werden die beteiligten Loks, beginnend mit 1, durchnummeriert und die jeweils gültige Adresse unter dem Menüpunkt Bearbeiten > Bearbeiten der individuellen Zugfahrt, definiert. Die Fahrt sollte dann abgespeichert werden (Datei > Speichern).
Die Hauptarbeit bei der Definition einer Zugfahrt wird unter dem Programmpunkt Bearbeiten > Bearbeiten durchgeführt. Hierbei muss zuerst in der Befehlsliste das entsprechende Kommando angeklickt werden. Danach wird der Befehl mit dem Anklicken des Buttons „Anfügen“ in das Eingabefeld übernommen.

In alle Felder der Reihe des jeweiligen Kommandos in dem keine „---------“ angezeigt werden, müssen zusätzliche Daten eingegeben werden. Klicken Sie dazu auf das entsprechende Feld. Sie bekommen die nötigen Zusatzinformationen dann automatisch. Achten Sie bitte unbedingt darauf, dass kein freies Feld innerhalb eines angegebenen Kommandos ohne Ihre Eingabe bleibt!

Mit dem Button „Einfügen“ können Kommandos plus von Ihnen programmierte Zugfahrten zusätzlich nachträglich eingefügt werden. Das Kommando „Löschen“ geschieht analog dazu.

Gönnen Sie sich beim ersten Mal 20 Minuten Eingewöhnungszeit und probieren Sie einfach die verschiedenen Bedienungsmöglichkeiten aus, bevor Sie Ihre erste richtige Fahrt programmieren.

Den PC brauchen Sie nun nicht mehr!!!!!
Created by digideluxebahn
ZurĂĽck zum Seiteninhalt